Praxis Benner
Praxis für ganzheitliche Therapie- und Präventivkonzepte
Seit 1975 in Wuppertal

Behandlung und gesundheitliche Vorbeugung


Klaus J. Benner,
Heilpraktiker

Naturheilverfahren - Umweltmedizin – Psychotherapie

42275 Wuppertal - Berliner Str. 125
Telefon: 0202 /  66 66 15

 
Gesundheitliche Prophylaxe

Allgemeine Information zu Gesundheit und Krankheit.
Eine Unterscheidung in der Betrachts- und Vorgehensweise bei Erkrankung.

Gesundheit war schon immer unbezahlbar – sie kostet aber nichts. Krankheit ist bald unbezahlbar – sie kostet schon heute zuviel.
Die Lösung heißt, die Gesundheit pflegen und bei Störung rechtzeitig etwas tun.

Ich will Ihnen dabei helfen.

Unser heutiges Gesundheitswesen ist ganz auf die Krankheit abgestimmt, anstatt auf die Gesundheit, wie es eigentlich sein sollte. Aber die Krankheit ist bereits die Endstufe einer Störung, die zulange nicht erkannt oder unterdrückt wurde.

Dabei wäre es viel einfacher und billiger, die Störung zu beseitigen bevor es zur Krankheit kommt. Diese vorbeugende Therapie (Prophylaxe) ist die Stärke der Naturheilkunde, besonders der Akupunktur.
 

In China, dem Ursprungsland der Akupunktur, wurde schon vor langer Zeit der Arzt nur solange bezahlt, solange der „Patient“ gesund war. Bei Krankheit musste der Arzt ohne Bezahlung behandeln, oder sogar zusätzlich etwas bezahlen. Dies hatte zur Folge, dass der Arzt sich bemühte, die Leute gesund zu erhalten. Dafür eignet sich hervorragend die Akupunktur, denn sie ist eine regulierende Behandlung. Sie reguliert die fehlgesteuerte Chinesische Mauer
Energie im Organismus und stellt die Harmonie wieder her.

Der Gesunde sollte nicht nur seinen Wagen regelmäßig zur Inspektion bringen, sondern auch selbst in regelmäßigen Abständen zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes eine Kontrolle durchführen lassen. Bei eventuellen Störungen kann so rechtzeitig eine regulierende Behandlung erfolgen. Das ist echte Vorbeugung
gegen Krankheit.

Die Behandlung sollte sich jedoch nicht nur auf die Regulierung der körperlichen Vorgänge beziehen. Auch der Geist (Psyche) muss in Ordnung sein, denn Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit und eine Störung in dem einen Bereich wirkt sich stets auch auf die anderen Bereiche aus. Man sagt ja auch: „Der Ärger ist mir auf den
Magen geschlagen“, oder: „mir läuft die Galle über“ usw. Sie sehen, dass stets Körper und Geist behandelt werden sollten, aber wo geschieht das schon? Nun, in meiner Praxis habe ich mich darauf „spezialisiert“, eine Ganzheitsbehandlung durchzuführen, um nicht nur das Symptom, sondern auch die Ursache der Störung zu beseitigen.
 

Von der vorbeugenden Behandlung zur Behandlung der Krankheit.

Hier gibt es die Möglichkeit der schulmedizinischen Behandlung, oder der Behandlung in meiner Naturheilpraxis. Die schulmedizinische Behandlung muss sich auf die Behandlung der Beschwerden beschränken und kann aus vielen Gründen nicht die Ursache erforschen und daher auch nicht behandeln.
Die Behandlung erfolgt entweder medikamentös (die Medikamente sind rezeptpflichtig und daher meist nicht ungefährlich, sie haben neben der beabsichtigten Wirkung oft gefährliche Nebenwirkungen) oder operativ, das heißt, Gewebe muss zerstört werden.

In meiner Naturheilpraxis werden rezeptfreie Arzneimittel verordnet, das heißt, dass die Arzneimittel ungefährlich sind, oder nur „unbedeutende“ Nebenwirkungen (sog. Erstverschlimmerung) hervorrufen können die eine Heilreaktion des Organismus 
anzeigen. 
Außerdem wird in meiner Praxis nicht nur das Symptom, sondern auch die auslösende Störung behandelt und damit eine echte Heilung eingeleitet. Dieser Unterschied muss dem Patienten oft mit vieler Mühe erklärt werden. Deshalb diese Information.

Der Patient will oft nur seine Beschwerden los werden, nicht unbedingt gesund werden.
Werden schnell mit einem Mittel die Schmerzen beseitigt, dann war die Behandlung gut, egal welche Folgeschäden damit verursacht werden. Diese bequeme Lösung hat sich leider sehr eingebürgert. Ich will meine Patienten aber wirklich helfen, gesund zu werden. 

In meiner langjährigen Praxistätigkeit konnte ich schon vielen Patienten helfen, auch den sogenannten „hoffnungslosen“ Fällen. Das bestätigt mein therapeutisches Konzept

Bleiben Sie gesund.

Klaus J. Benner, Heilpraktiker