Damit Sie nicht "sauer" werden!







Mein  Basenrezept zur Körperentsäuerung


Natrium bicarbonicum
Kalium bicarbonicum
Calcium citricum
Calcium phosphoricum
Magnesium citricum

100 g Pulver zur Körperentsäuerung.
(Natriumhydrogencarbonat)
(Kaliumhydrogencarbonat)
(tri-Calciumdicitrat Tetrahydrat)
(Calciumhydrogenphosphat)
(tri-Magnesiumdicitrat Nonahydrat)
65,0 g
10,0 g
  5,0 g
  5,0 g
15,0 g


Lassen Sie sich hiervon in Ihrer Apotheke gleich eine größere Menge zubereiten (500g), dann wird es etwas preiswerter.

Das Pulver hält jahrelang! Im Gegensatz zu Natron hat dieses Pulver den Vorteil, dass es alle für den Zellstoffwechsel wichtigen Mineralien in einem ausgewogenen Verhältnis enthält, nämlich Natrium, Kalium, Magnesium und Calcium, wodurch auf zellulärer Ebene die Säure-Base-Normalisierung besser abläuft.

Achtung! Die tägliche Einnahme  - ein gehäufter Teelöffel -  immer erst zwei Stunden nach dem Essen, oder 1 Stunde vor dem Essen einnehmen, um beim Verdauungsvorgang nicht störend einzugreifen.

Mein Tipp:
Jeden Abend ca. 2 Stunden vor dem Schlafengehen (Einnahme immer erst ca. zwei Stunden nach dem Essen) einen gehäuften Teelöffel, gelöst in mindestens einem viertel Liter möglichst reinem Wasser, warm und schluckweise trinken. Erst das Wasser erhitzen, dann Pulver zugeben.