Azidose-Behandlung - Zur Entsäuerung des Körpers

Der Begriff Azidose kommt aus dem grieschichen und bedeutet sauer. Die Azidose-Behandlung (Azidose-Therapie) ist eine Einzel- oder Kombinationtherapie aus Ernährungumstellung, Bewegung, Medikamentöser Therapie, Körperbäder und Massagen. Sie wird zur Entsäuerung des Körpers angewendet. Zu der Azidose-Therapie ist je nach Erkrankung eine gezielte Entgiftungs- und Ausleitungstherapie notwendig, um die Gesundheit wieder herzustellen.



Informationen zur Homotoxikologie

Informationen zur Homöopathie



Letzte Aktualisierung: 31. August 2006